Seit 1908 wurde das Bergrennen Zbraslav- Jíloviště ausgetragen. Zuerst als Abschluss des Prager Autosalon veranstaltet, wurde es später zu einem eigenständigen Rennen. Der Start war am Hauptplatz von Zbraslav, das Ziel nach 5,5 km am Berg Cukrák bei Jíloviště. Bis in die 30-er Jahre war die Strecke unbefestigt und ziemlich staubig. Erst danach wurde sie teilweise asphaltiert, teilweise gepflastert. Schon zum ersten Jahrgang waren 17 Motorräder und 16 Autos zugelassen. Geschwindigkeiten über 100 km/h wurden erreicht. Das erste Rennen gewann Otto Hieronymus auf Laurin & Klement (heute Škoda). In den zwanziger und dreißiger Jahren waren es  weltberühmte Fahrer wie Otto Walter, Albert Divo, Hans Stück, Rudolf Caracciola, (der auf  Mercedes  SSKL oder später auf dem Silberpfeil fuhr) die teilnahmen. Von den Tschechoslowakischen Fahrern sind hier Elisabeth und  Čeněk Junek, Jiří Kristian Lobkowic oder Jiří Knapp zu erwähnen. Die Blütezeit des Rennens  Zbraslav - Jíloviště waren die dreißiger Jahre als das Rennen zur Europameisterschaft zählte. Im Jahr 1930 kamen über 100.000 Zuschauer um Hans Stück und Rudolf Caracciola beim Rennen zu zuschauen.  Rudolf Caracciola auf Mercedes SSKL absolvierte die Strecke mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit  123,8 km/h. Sein Streckenrekord  2:42,7 wurde nie mehr erreicht. Hans Stück kam 11 Sekunden später.
Seit 1968 wird die Erinnerungsfahrt als Gleichmäßigkeitsrennen am ersten Septemberwochenende gefahren.

 

 

  1978  
     

Zbraslav 1978 Jawa 350 SV
   
     
  1995  

auf der Terrot 250 von 1926
 

Michal und Peter bereiten Jawa 500 OHC vor, später wird  die Maschine Feuer fangen und nicht teilnehmen können

Jawa 500 OHV und Jawa Duplex bereit zum  Rennen
 
     

Michal fuhr auf meiner Jawa 500 OHV 1929

Ester auf der Jawa Duplex 1940

Michal - letzten Startvorbereitungen
     

Jawa 500 OHC wir aufgeladen, nachdem durch einen Vergaserbrand die Teilnahme nicht möglich war. Peter Kraut war sehr traurig.

zur Startaufstellung

 

es muss aufgeladen werden Ester, Elena, ich Shimon und Terrot, Duplex, 500 OHV
 
     

müde nach dem Rennen, jetzt noch aufladen

Alles noch festzurren
 
     
  1997  

mit Terrot 250 am Start

Ester auf Jawa Duplex

Ester auf Jawa Duplex am Start

     

Gleich bin ich dran

Ester auf Jawa Duplex-los gehts!

Los gehts

     
  2001  

Terrot 250 und Jawa 250 bei der Ausstellung